Publikationen / Plakat Positionierung Kinder- und Jugendförderung /

Grundlagenplakat "Kinder- und Jugendförderung als Querschnittaufgabe"

 

 

In den letzten Jahren hat in der Schweiz eine starke Entwicklung im Bereich der Kinder- und Jugendförderung stattgefunden. Damit ist für Gemeinden die Herausforderung gestiegen, sich in diesem Feld zurecht zu finden und die Planung und Koordination der Kinder- und Jugendförderung als Querschnittaufgabe in ihrer Gemeinde bedarfsgerecht und nutzbringend voranzutreiben. Eine ExpertInnengruppe hat unter der Federführung des DOJ ein Grundlagenpapier entwickelt, dass sich im Sinne einer Empfehlung an kommunale Fachpersonen und EntscheidungsträgerInnen wendet. Darin wird vorgeschlagen, in der Gemeinde eine zentrale, mit Fachpersonal besetzte Stelle zu benennen welche sich der Fragen der Umsetzung der kommunalen Kinder- und Jugendpolitik annimmt.

Die Absicht dieser Publikation ist es aufzuzeigen, welche Potentiale und Nutzwerte die Einrichtung einer "Kinder- und Jugendförderungsstelle" für die Behörden, die Bevölkerung und die Kinder und Jugendlichen selbst bietet, wie die Aufgaben und Funktionsweise einer solchen Stelle beschrieben werden können, und wie die Einrichtung in der Gemeinde verankert sein könnte.

Das Grundlagenpapier kann als Plakat bestellt und heruntergeladen werden.

 

 

 

Seite erstellt am  3. Mai 2016