Publikationen / Jugendparlamente und OKJA: Erfolgreiche Zusammenarbeit /

Jugendparlamente und OKJA: Erfolgreiche Zusammenarbeit

Offene Jugendarbeit und Jugendparlamente sind Teile eines ganzheitlichen Angebots für die Jugend einer Gemeinde. Sie verfügen über jeweils eigene Stärken und Kompetenzen und können sich ergänzen wie auch gegenseitig unterstützen. Um diese Zusammenarbeit zu fördern, haben der Dachverband Schweizer Jugendparlamente DSJ und der Dachverband offene Kinder- und Jugendarbeit Schweiz DOJ gemeinsam diese Broschüre erstellt.

Erfahrungsgemäss ist der wichtigste Erfolgsfaktor für eine solche Zusammenarbeit eine klare Aufteilung der Zuständigkeiten. Aus diesem Grund soll die Broschüre aufzeigen, wie die Zusammenarbeit zwischen einer Offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) und einem Jugendparlament (Jupa) gestaltet werden kann.
Die Broschüre richtet sich an Fachpersonen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie Gemeindebehörden, die für  ausserschulische Kinder- und Jugendförderung zuständig sind. Auch die Mitwirkenden in Jugendparlamenten können sich damit vertieft mit dem Thema Jugendparlamente und Offene Kinder- und Jugendarbeit auseinandersetzen. Für sie dient die Broschüre als Ergänzung zum Handbuch Jugendparlamente sowie den Beratungsbroschüren, die vom DSJ herausgegeben werden.

Wir sind überzeugt, dass eine gute Zusammenarbeit zwischen Jupas und der OKJA einen wertvollen Beitrag zur Förderung der Partizipation von Jugendlichen in einer Gemeinde leistet. Wir wünschen uns, dass das vorhandene Potenzial in diesem Bereich in Zukunft vermehrt ausgeschöpft werden kann. Allen engagierten
Jugendlichen und Jugendarbeitenden danken wir und wünschen ihnen viel Erfolg!

Die Broschüre als PDF herunterladen

Die Broschüre bestellen

 

Seite erstellt am 10. Juni 2015