Dossiers / Kinder- und Jugendpolitik auf Bundesebene /

Kinder- und Jugendpolitik auf Bundesebene

Verfassungartikel BV67 neu


Die Kinder- und Jugendpolitik soll neu in der Bundesverfassung verankert werden. Die Vernehmlassung zu diesem Vorschlag (Pa.Iv. Amherd 07.402) ging am 22. Februar 2013 zu Ende. Die Kinder- und Jugenddachverbände SAJV, DOJ, Kinderlobby und DSJ unterstützen den Vorschlag. Seit mehr als 10 Jahren verlangen sie eine Rahmengesetzgebung zur Kinder-...

Factsheet Fördermöglichkeiten


Neues Kinder- und Jugendförderungsgesetz: Neue Möglichkeiten für die Förderung durch den Bund Mit dem Inkrafttreten des Kinder- und Jugendförderungsgesetzes hat der Bund einige neue Möglichkeiten für die Förderung der Jugendarbeit geschaffen. Zudem ist es uns in einer engen Koalition mit den Jugendorganisationen gelungen, dass das Budget des...

Fördern heisst auch investieren!


17. Juni 2011 Breite Zustimmung zum revidierten Gesetz, auch im Nationalrat Der Dachverband der offenen Jugendarbeit Schweiz (DOJ) begrüsst die heutige Entscheidung des Nationalrates, das revidierte Bundesgesetz über die Förderung der ausserschulischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (KJFG) anzunehmen. Insbesondere soll damit neu auch die...

KJFG: Kernargumente


(Argumentarium von 2010/11) Die "Koalition für eine wirkungsvolle schweizerische Kinder- und Jugendpolitik" unterstützt die Totalrevision des Bundesgesetzes über die Förderung der ausserschulischen Jugendarbeit aus folgenden Gründen:   Ja zur Revision des Bundesgesetzes über die Förderung der ausserschulischen Jugendarbeit. Seit...

 

Seite erstellt am  2. Februar 2010