Newsletter / Newsletter Archiv / Newsletter Dezember 2010 /

Kleiner Weihnachtsgruss

Der DOJ wünscht allen frohe und erholsame Festtage

Wir freuen uns auf weitere spannende Zusammenarbeiten mit Euch im kommenden Jahr!

************             ******            **   *  *    **   ***   ****   **      * **   * **   *** *   **    *      *     **            *   *    *      *                                             *  *                                 *                                 *                                            *      *                                *                                 *                  *      *                             *    

  *                                                 *     *  

 

                               *

                    *

 

                                                            *

News vom DOJ

DOJ-Fachtagung zum Thema offene Jugendarbeit und Bildung

Es sind noch Plätze frei für die Fachtagung am 27. Januar 2011 in Olten. Profitieren auch Sie von den Kenntnissen und dem Austausch mit ReferentInnen und anderen Fachpersonen aus allen Regionen der Schweiz und aus dem Ausland. Zum Programm und Anmeldung.

Höhere Berufsbildung im Bereich der offenen Jugendarbeit

Nachdem der mehrjährige Prozess Richtung Jugendarbeit HF 2009 abgebrochen wurde, entsteht nun ein neues Projekt unter dem Arbeitstitel „animatorisches Profil HF“. Dieses Projekt hat zum Ziel, dass ein neues Berufsprofil mit dem
dazugehörigen Berufstitel HF und Rahmenlehrplan erarbeitet wird. Mehr Infos und Download des Projektkonzeptes

Neue Ausgabe von InfoAnimation

Die neuste Nummer der DOJ-Fachzeitschrift InfoAnimation ist dem Thema "Kinder in der offenen Jugendarbeit" gewidment. Mit Beiträgen aus der Deutschschweiz und der Romandie, sowie einem einführenden Artikel von Dr. rer. soc. Ulrich Deinet wird gezeigt, wie die offene Jugendarbeit auf effiziente Art und Weise die tendenziell jünger werdenden Zielgruppen und deren Bedürfnisse mit einbezieht. Auf der DOJ-Website können einzelne Exemplare bestellt oder ein Abonnement abgeschlossen werden.

Gründung einer Fachgruppe zum Thema Jugendinformation

Das bestehende Netzwerk im Bereich Jugendinformation wird zukünftig als Fachgruppe des Dachverbandes offene Jugendarbeit Schweiz DOJ betrieben. Diese Fachgruppe wird sich Anfangs 2011 zum ersten Mal treffen. Ihr Ziel ist, die Förderung der Jugendinformation aktiv voranzutreiben. Mehr Infos für interessierte Jugendinfo- oder Jugendarbeitsstellen.

 

News von Mitgliedern

Jugendarbeit mit Konzepten: ein Weiterbildungsangebot der Jugendseelsorge Zürich

An den Dienstagen, 1., 8. und 15. März 2011 findet in Zürich das Modul "Jugendarbeit mit Konzepten" statt. Dieses besteht aus 24 Stunden Kurs, 46 Stunden praktische Anwendung und Coaching und 10 Stunden persönliche Vertiefung. Die Lernenden erstellen im Rahmen dieser Weiterbildung ein Konzept für ihr Jugendarbeitsengagement. Mehr Infos

Jugendarbeit Frauenfeld - neue Website

Die neue Website www.jaf-info.ch informiert über das Angebot der frauenfelder Jugendarbeit, über laufende Projekte und vieles mehr. Link

 

News für die offene Jugendarbeit

Jugendliche möchten sich für eine Nachhaltige Entwicklung einsetzen

Die Resultate einer repräsentativen Befragung bei den 14- bis 18-jährigen in der Schweiz sorgten in den letzten Tagen für positive Schlagzeilen über die Jugend und ihr Interesse für die zahlreichen Herausforderungen in einer globalisierten Welt. Hunger, Armut und Klimawechsel gehören zu den Problemen wofür sie sich einsetzen möchten und worauf sie vorbereitet werden möchten. Die Befragung wurde von der Bildungskoalition der NGO - bestehend aus sieben Jugend-, Umwelt-, Gesundheits- und Entwicklungsorganisationen, in Auftrag gegeben.  Mehr dazu und Downloads

EKKJ-Newsletter: Kindern zuhören - Das Recht auf Meinungsäusserung und Anhörung

Die Eidgenössische Kommission für Kinder- und Jugendfragen EKKJ veröffentlich zu jeder Session einen Newsletter für die Parlamentarierinnen und Parlamentarier betreffend einem Geschäft, das Kinder und Jugendliche betrifft.Diesmal publiziert die EKKJ einen Text zum Thema "Kindern zuhören", das im Zentrum der diesjährigen Fachtagung der EKKJ gestanden hat, am 18. und 19. November 2010 in Biel. Mehr Infos und Download

Neuer Berufskodex für die soziale Arbeit in der Schweiz

AvenirSocial hat einen neuen Berufskodex veröffentlicht. Dieser leitet die Professionellen der sozialen Arbeit an und ermöglicht ihnen ihre Handlungen und Entscheidungen zu reflektieren und zu begründen. Er ist gegenüber dem bisherigen Kodex definitorisch besser abgestützt, wirkt weniger reglementierend, ist offener und lädt ein zu einer selbstständigen berufsmoralischen Argumentation. Um dem Wunsch nach einer lebhaften Berufsethik nachzukommen, werden ausserdem regelmässig Fallbeispiele in der Fachzeitschrift SozialAktuell und auf der Webseite www.berufsethik.ch publiziert. Mehr zum neuen Berufskodex hier.

 

3. Schweizer Sprachwettbewerb "Linguissimo" lanciert

Jugendliche, die Sprachen mögen und Leute aus anderen Sprachregionen kennenlernen möchten, können sich für den Sprachwettbewerb Linguissimo anmelden. Sie müssen dann zwei kurze Texte verfassen, einen in der Muttersprache zum Wettbewerbsthema ("meine Beziehung zu den Print- und Onlinemedien") und einen anderen mit einem Selbstporträt in einer anderen Landessprache. Alle Informationen und Formulare befinden sich unter www.linguissimo.ch

Sinnvolle Computerspiele empfehlen statt sogenannte «Killergames» verbieten

Die Stiftung Pro Juventute lanciert die erste Schweizer Plattform zur Beurteilung von Computergames. Auf dem neuen Online-Angebot www.gametest.ch können sich Jugendliche, Eltern und Lehrer darüber informieren, welche Spiele aus pädagogischer Sicht besonders empfehlenswert sind. Pro Juventute möchte mit diesem für die Schweiz neuartigen Angebot die Diskussion um Computergames versachlichen. Mehr unter www.gametest.ch

Da hat sich was verändert... Jugend - Medien - Pornografie

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift 'pro Jugend' (4/2010) ist diesem Thema gewidmet. Der Artikel von Petra Grimm "Die Bedeutung der Pornografie in der Lebenswelt von Jugendlichen" ist online erhältlich. Die Zeitschrift wird von der Aktion Jugendschutz in Bayern herausgegeben.

Zur Website der Zeitschrift "pro Jugend"

Artikel von Petra Grimm herunterladen

Ein weiterer Artikel zu diesem Thema ist im Beobachter (23/2010) erschienen und kann hier gelsen werden.



International

Infoveranstaltung zum Programm "Jugend in Aktion", 11. Januar 2011, Olten

Ab 2011 nimmt die Schweiz vollständig am EU-Programm Jugend in Aktion teil. Nicht nur Schweizer Jugendliche und Jugendorganisationen, sondern auch Freiwillige und Fachpersonen der ausserschulischen Jugendarbeit können von diversen Austausch-, Trainings- und Projektfinanzierungsmöglichkeiten profitieren. Wer sich konkret über einen Projektantrag oder eine Programmteilnahme informieren möchte, kann sich für die Infoveranstaltung am 11. Januar 2011 in Olten anmelden. Mehr Infos bei www.ch-go.ch

 

"Spice up your potential!" Seminar von Rural Youth Europa

Vom 27. März bis 3. April 2011 führt die Europäische Landjugend in Strasbourg ein Seminar zum Thema Coaching und Mentoring durch. Zielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene, die sich im ländlichen Kontext für Jugendarbeit engagieren. Downloads: Programm und Einladung / Anmeldeformular

 

Seite erstellt am 19. Dezember 2010